MONO MOJO

11:00 – 11:45, Gurini-Stage

Mit Gitarre, Perkussion und Mundharmonika verknüpft er Jazz mit Blues und Punk mit Funk aber bleibt stets Rock’n’Roll. Eine One-Man-Band aus Basel mit viel Charme und Talent.

https://www.facebook.com/monomojomusic/

MAD NAD BO

13:00 – 13:45, Gurini-Stage

Mad Nad Bo ist eine Denkerin, die es liebt unter die Oberfläche von den Dingen zu schauen. Sie liebt Blues. Sie liebt Jazz. Sie liebt ihre Musik wie sie sein sollte: ehrlich und direkt. Mit ihren Songs erzählt sie von ihren ganz persönlichen Erfahrungen. Sie singt von Liebeskummer, von One-Night-Stands und von ihrer Unfähigkeit, dunklere Gefühle zuzulassen. Kurz: Sie singt über das Leben mit seinen zahlreichen Höhen und mindestens genauso vielen Tiefen.

https://www.madnadbo.com/
https://www.facebook.com/madnadbo/

FALLALENS

14:00 – 15:00, Zottel-Stage

Die Fallalens ist die Band der Lukashaus Stiftung. Eine Mischung aus Pop/Rock und Reggae, welche mit Leib und Seele in ansteckender Freude zum besten gegeben wird.

Website der Lukashaus-Stiftung: http://www.lukashaus.ch/

s.A.b.t.A.

15:15 – 16:00, Gurini-Stage

Seit 2014 treffen sich “Knüppel-Sippi”, “Schrägton-Charly”, “Zupfnudla-Oli” und “Cheelachratzer-Arno” zum gemeinsamen Lärmen im Proberaum. Ziel war die bevorstehende Midlife-Crisis plauschmässig in Form eines Spass-Sozialprojektes laut und rockig anzugehen. Über die Zeit entstanden eine Reihe von old-school-Rocksongs aus unterschiedlichen Stilrichtungen herkommend, die auch gehörblindes und scheintaubes Publikum aufwecken sollen, um das letzte Stampfbein zum Hüpfen zu bringen.

Hauptsponsor:
Co-Sponsoren:
Gönner: